Josef Ottl

Geprüfter Bodenleger und Schreiner

Schlehdorfer Straße 18
82431 Kochel am See

( 0 88 51 ) 92 36 16
( 01 72 ) 8 54 93 15

Startseite > Wissenswertes

Wissenswertes zum Thema...

Parkett

1. Die zwei Varianten des Mehrschichtparketts im Vergleich:

  Zwei-Schicht-Parkett Drei-Schicht-Parkett
Aufbau:
  • Oberflächenschicht, welche aus der prägenden Holzart besteht (Echtholz / Edelholz)
  • Trägerschicht; das dabeiverwendete Material (z.B. Fichtenholz) ist herstellerabhängig;
  • Oberflächenschicht; besteht aus der prägenden Holzart
  • zwei Trägerschichten, welche unter Umständen aus verschiedenen Werkstoffen bestehen
Materialstärke: 9 - 13 mm 13 - 22 mm
Länge der Planken: max. 1,3 m bis zu 5 m
Breite der Planken: max. 13 cm 12,5 - 40 cm
Verlegesystem: nur verklebt verklebt und schwimmend

2. Parkettboden wird üblicherweise mit folgenden Oberflächenbehandlungen verlegt:

Vinylboden

1. Die Nutzungsklassen geben Auskunft über die Strapazierfähigkeit des Vinylbodens:

Nutzklasse: 22 23/31 23/33 23/34
Nutzschicht: bis 0,2 mm bis 0,4 mm bis 0,55 mm bis 0,7 mm
Einsatzbereich: Privatnutzung
(gering genutzt)
Privatnutzung
(häufig genutzt)
gewerbliche Nutzung
(gering genutzt)
gewerbliche Nutzung
(häufig genutzt)
Beispiele:
  • Schlafzimmer
  • privates Büro
  • Gang
  • Küche
  • Keller
  • Büro mit niedriger Besucherfrequenz
  • Werkstatt
  • Büro mit hoher Besucherffrequenz / Großraumbüro
  • Restaurant
  • Ladengeschäfte

2. Die in Frage kommenden Verlegesysteme für Vinylboden:

Verklebe-Technik Klick-System
  • übliche Aufbauhöhe: 2 - 2,5 mm
  • nur bei sehr ebenem Untergrund
  • evtl. Spachteln des Untergrunds erforderlich
  • übliche Aufbauhöhe: 5 - 10 mm
  • kann auch bei unebenem Untergrund genutzt werden
  • Integration von Schallschutz möglich